Wärmedämm-Verbundsysteme

zur Außenisolierung Ihres Hauses. Verschiedenste Materialien für die verschiedensten Einsatzzwecke.

Egal welche Art von Fassadendämmung:

wir liefern Ihnen Klinkerfassaden....

Mineraldämmung...,

Keramikdämmung...

Dämmung für den Keller und alle weiteren Dämmmaterialien.

 

 

Vollwärmedämmung

Wärmedämm-Verbundsysteme vom Fachmann

Mehr als 75% des Energieverbrauchs eines durchschnittlichen, deutschen Privathaushaltes entfällt auf die Heizung. Wern Energie und vor allem auch Kosten einsparen will, kommt daher um eine effiziente Fassadendämmung nicht herum.

 

Die Farbe Rot signalisiert Wärmeverlust.

Die rechte Haushälfte hat keine Fassadendämmung,
die linke Seite des Hauses ist optimal gedämmt.

Am Blau der Wände zeigt sich: Hier geht kaum Wärme verloren.

 

 

Eine zuverlässige Dämmung erreichen Sie am besten durch ein modernes Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS), das von außen auf der Fassade angebracht wird und das Gebäude wie eine wärmende Hülle umgibt.

Ein WDV-System macht eine Dämmung von innen überflüssig und erlaubt geringere Außenwanddicken. Sie können anstatt mit einem 36,5 cm starken Hochlochziegel mit einem 24 cm starken bauen. So sparen Sie Baukosten und vergrößern den Wohnraum. Bei einer Grundfläche von 130 qm gewinnen Sie 4qm hinzu.

Mit der richtigen Dämmung lassen sich die Heizkosten fast halbieren. Beispiel: Bei einem ungedämmten Haus

mit einem 24 cm starken Ziegelmauerwerk und 160 qm Wohnfläche beträgt der Jahresheizwärmebedarf

durchschnittlich 3.000 ltr. Nach der Dämmung 1.600 ltr.

Die europäische Richtlinie zur Gesamtenergie-Effizienz von Gebäuden schreibt vor, dass seit Januar 2006 bei jedem Mieter- oder Eigentümerwechsel in bestehenden Gebäuden ein Energiepass vorgelegt werden muss. Dieser macht die Heiz- und Warmwasserkosten sowie den energetischen Zustand der Gebäudehülle transparent, so dass sich Mieter und Eigentümer gezielt für ein "Energiesparhaus" entscheiden können. Somit ist der Energiepass für Immobilienvermieter und -verkäufer ein lohnender Anreiz, Gebäude mit einem effizienten WDV-System auszustatten.